Hundekekse & Hundekuchen Rezepte

Hier findet Ihr einige einfache Rezepte für leckere Hundekekse und Hundkuchen, die Ihr ganz einfach nachkochen bzw. backen könnt. Das sorgt für Abwechslung, eignet sich bestens als Leckerlie und wird Eueren vierbeinigen Freunden sicherlich gut schmecken !

Einfacher Hundekuchen

Zutaten:

  • 150 – 200 Gramm Quark
  • 200 Gramm Haferflocken fein
  • 1 Eigelb
  • 3 Eßlöffel Milch
  • 3 Eßlöffel Sonnenblumenöl

Gebt einfach alle Zutaten in eine Rührschüssel und verrührt sie zu einem Teig. Anschliessend wird der Teig in Rollen geformt und auf ein Backblech gegeben. Bei 200 Grad Ober-Unterhitze sollte der Teig cirka 30 Minuten im Ofen backen. Nach dem Backen auskühlen lassen und in Scheibchen oder kleine Stücke schneiden.

Käse-Kräutercracker

Zutaten:

  • 500 Gramm Mehl (geht auch Vollkornmehl)
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 250 ml fettarme Milch
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 50 ml geriebener fettarmer Käse
  • 3-4 Teelöffel Kräuter nach Belieben: Basilikum, Petersilie, Knoblauch, Kümmel, Rosmarin, Schnittlauch, Thymian
  • Nach Belieben kann man auch etwas Weizenkleie oder Haferflocken mit dazu geben

Man gibt alle Zutaten in eine Rührschüssel und verarbeitet sie zu einem festen Teig. Dann auf ca. 0,5 cm Dicke ausrollen, mit einem Messer oder Förmchen in beliebige Form bringen und auf dem Backblech verteilen. Im Backofen werden die Käse-Kräutercracker dann bei 200 Grad Ober-Unterhitze ca. 10-15 Minuten fertig gebacken. Nach dem Backen gut auskühlen lassen.

Hundekekse Hundekuchen rezepte

Leber Hundekekse

Zutaten:

  • 500 g Leber
  • 1½ Tassen Weizenmehl (oder Vollkornmehl)
  • 1 Tasse Maismehl oder Grieß
  • 1 Ei
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 1 Eßlöffel Bierhefe

Die Leber gut zerkleinern (mit Mixer oder Zauberstab, sehnige Stellen vorher entfernen). Dann alle Zutaten zusammen in eine Rührschüssel geben und gut vermengen. Den fertigen Teil auf ein Backblech geben und glatt streichen (ca. 0,5 bis 1 cm hoch). Mit einem Messer oder Teigrädchen in kleine Stückchen einritzen. Dadurch können die Kekse später leicher geteilt werden. Nun werden die Hundekekse bei 200 Grad Ober-Unterhitze ca. 20-25 Minuten fertig gebacken. Auch hier nach dem Backen gut auskühlen lassen und in bebliebige Stücke brechen. Die Kekse halten sich im Kühlschrank sehr lange und lassen sich auch gut einfrieren.